Informationen zu der Veranstaltung

„Hass, der mit den Juden beginnt, hört niemals bei ihnen auf ...“ (Rabbiner Jonathan Sacks)

Der Abend ist ausgebucht!

Erinnerungen an Anne Frank (1929-1945)

Am 5. November laden wir zu einer besonderen Veranstaltung in die St. Nicolai-Kirche ein.

Vor 75 Jahren wurde das Konzentrationslager Bergen-Belsen befreit, vor 75 Jahren starben dort die 15-jährige Anne Frank und ihre drei Jahre ältere Schwester Margot, nur wenige Wochen vor der Befreiung. In Erinnerung an Anne Frank werden Schüler*innen der Jungmannschule aus ihrem Tagebuch lesen.

Der Hamburger Pianist und Komponist Leon Gurvitch wird zusammen mit dem Cellisten Ramón Jaffé seine Anne Frank Suite für Klavier und Violoncello zu Gehör bringen.

Antisemitische Vorfälle nehmen leider wieder zu in Deutschland. Peter Harry Carstensen, Beauftragter des Landes Schleswig-Holstein für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus           Pastor Michael Jordan wird den Blick in die Gegenwart lenken im Blick auf das Zitat von Rabbiner Sacks: „Hass, der mit den Juden beginnt, hört niemals bei ihnen auf ...“.

Dieser Abend wird von der Kirchengemeinde St. Nicolai in Kooperation mit dem Runden Tisch gegen Rechts und dem DGB Eckernförde veranstaltet.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Teilnehmen können all diejenigen, die sich angemeldet und von uns eine Bestätigung ihrer Anmeldung bekommen haben. Bitte vergessen Sie nicht Ihren Mund-Nase-Schutz.

Zurück