Informationen zu der Veranstaltung

Gottesdienst am Sonntag Judika (me Deus - „Gott, schaffe mir Recht“)

„Klimakrise: Zumutungen und Mutmacher –
Schöpfung als Vision von Gerechtigkeit“

Wenn wir der Klimakrise begegnen wollen, werden uns konkrete Veränderungen unseres Lebensstils zugemutet. Zugleich sehen wir Freitag für Freitag Mutmacher: In Eckernförde, Deutschland und überall auf der Welt gehen Jugendliche auf die Straße und fordern sich selbst, die Erwachsenen wie die große Politik zum Handeln auf. Sie werden in Eckernförde dabei unterstützt. Irmgard Schulze aus Schacht-Audorf und Hans-Heinrich Cordt aus Windeby demonstrieren seit Wochen zusammen mit den Schülerinnen und Schülern als „Großeltern Seit‘ an Seit‘ für Klimaschutz, Tierwohl und Nachhaltigkeit“. Pastor Jordan wird die beiden im Gottesdienst interviewen und fragen, warum sie sich so engagieren.

An diesem Sonntag "Judika" (Judica me, Deus; „Gott, schaffe mir Recht“ ,Ps 43,1) wird in vielen Gottesdiensten in der gesamten Nordkirche die Frage gestellt, wie ein umweltbewusstes Handeln vor Ort zu mehr globaler Gerechtigkeit führen kann - mehr Infos dazu hier

 

Ort: St. Nicolai-Kirche

Zurück