Die Taufe

Die Taufe steht in der Mitte des Kirchenraums. Es ist das eindrucksvolle Werk eines Flensburger Glockengießers: Michel Dibler. Er hat die Glockenform umgedreht, so dass sie zu einem reich verzierten Taufkessel werden konnte. Die Bilder zeigen Szenen aus Jesus Passionsgeschichte. Zu sehen ist Jesus im Garten Gethsemane – seine Gefangennahme mit dem Judaskuss - Jesus vor dem Hohepriester - Ecce Homo – die Geißelung Jesu und schließlich die Kreuzigung.

Das Taufbecken wird von vier Löwen aus Bronze getragen. Sie hielten früher Wappenschilde der Stifter. Diese sind leider nicht mehr erhalten.
Der Bronzeguss stammt aus dem Jahr 1588.